Betrugsrisiken im Krankenhaus

Erkennen und vermeiden

Datum: 26.03.2020
Uhrzeit: 09:30 Uhr - 17:00 Uhr

Nach dem Bericht des GKV-Spitzenverbandes vom 28.11.2018 gehen bei den Stellen zur Bekämpfung von Fehlverhalten im Gesundheitswesen jährlich rd. 25.000 externe Hinweise ein. Die Anzahl der Meldungen sei im Berichtszeitraum 2016/17 gegenüber dem davorliegenden Berichtszeitraum 2014/15 um 49% angestiegen. Wenn die Prüfung ergibt, dass ein Anfangsverdacht auf strafbare Handlungen mit nicht nur geringfügiger Bedeutung für die gesetzliche Kranken- und Pflegeversicherung bestehen könnte, sollen die Kassen unverzüglich die Staatsanwaltschaft unterrichten.

Staatsanwaltschaftliche Ermittlungsverfahren betreffen zunehmend auch Krankenhäuser und krankenhauseigene MVZ. Insofern weist der GKV zu Recht darauf hin, dass „Ermittlungsverfahren […] eine absolute Spezialmaterie“ darstellen. Dies betrifft sowohl die Ermittlungsbehörden, als auch die Verteidiger.

Der Workshop knüpft an die erfolgreiche Reihe „Kooperationsverträge von Krankenhäusern. Wie arbeiten niedergelassene Vertragsärzte und Kliniken wirtschaftlich erfolgreich und rechtssicher zusammen“ an, setzt aber im Hinblick auf die behandelten Rechtsrisiken neue und aktuelle Schwerpunkte.

Anhand von Fallkonstellationen aus der Praxis werden die wichtigsten Fallstricke sowie Strategien der Haftungsvermeidung dargestellt. Im Zentrum stehen Risiken, die mit den Themenkomplexen „Abrechnungsbetrug“ und „Scheinselbständigkeit“ verbunden sind und die das quantitativ bedeutendste Fallaufkommen der Schwerpunktstaatsanwaltschaften bilden. Neben den rechtlichen Informationen erfahren Sie Strategien, sowohl zur Vorgehensweise der Staatsanwaltschaft, als auch bezüglich einer erfolgversprechenden Verteidigung, um selbst im Falle des Ermittlungsverfahrens adäquat vorbereitet zu sein.

Fachgebiete:

Allgemeine Tagungen, Medizinisches Umfeld, Ärztliches Qualitätsmanagement, Öffentliches Gesundheitswesen, Rechtsmedizin

Veranstalter

ZENO GmbH
Zur Adresse

Veranstaltungsort:

Fleming's Deluxe Hotel Frankfurt City
Eschenheimer Tor 2
DE 60318 Frankfurt
Zur Anfahrt

Buchungsinformationen

Hotels in der Nähe des Veranstaltungsortes anzeigen

Diese Veranstaltung via E-Mail weiterempfehlen

Veranstalter:

ZENO GmbH
Neuenheimer Landstr. 38/2
DE 69120 Heidelberg
Telefon: 06221-588080
E-Mail: info@zeno24.de

Buchung:

Onlinebuchung: https://www.zeno24.de/veranstaltung/betrugsrisiken-im-krankenhaus-frankfurt/
E-Mail: info@zeno24.de

Veranstaltungsort:

Fleming's Deluxe Hotel Frankfurt City
Eschenheimer Tor 2
DE 60318 Frankfurt


Größere Kartenansicht

Bewertung
Weitere Informationen

Turnus: keine Wiederholung

Kosten: EUR 990,00

HRS.de