Der dementiell veränderte Patient

Die Herausforderung des Behandlungstages

Datum: 30.08.2019
Uhrzeit: 14:00 Uhr - 18:00 Uhr

Wie aus Unsicherheit Sicherheit und schließlich Freude im Umgang
mit Demenzkranken werden kann – ein MUSS-Seminar für Zahnärzte
und Mitarbeiter!

Die Inzidenz von Demenzerkrankungen steigt an. Dadurch werden alle
Menschen, auch unsere Zahnarztpraxen, zunehmend mit dieser Erkrankung konfrontiert. Und es besteht eine große Unsicherheit im Umgang mit demenziell veränderten Menschen.

Von Wolfram Jost bekommen Sie eine Einführung in die verbale und
non-verbale Kommunikation mit demenziell veränderten Menschen.
Er stellt Ihnen die häufigsten Demenzerkrankungen mit Epidemiologie
und Pathogenese und eine ebenso leicht durchführbare Differenzialdiagnostik vor.

Anhand eines gängigen Kommunikationsmodells erarbeiten und erleben
Sie die Unterschiede zwischen der ›üblichen Kommunikation‹ und der
Kommunikation mit Demenzkranken. Ein Schwerpunkt ist dabei die veränderte Selbstwahrnehmung des Demenzkranken und die veränderte
Wahrnehmung der Umwelt durch den dementiell veränderten Patienten.

Um mit den kommunikativen Herausforderungen klarzukommen und auch schnell auf ›Wellenlänge‹ zu sein, bekommen Sie von Jost probate Strategien.

Vom Kammerjustiziar Dr. Daniel Combé erhalten Sie wertvolle rechtliche Tipps.

Demenz und Kommunikation mit Freude: kein Widerspruch. In diesem Kurs erfahren Sie, wie Sie das erreichen.

Fachgebiete:

Zahnmedizin

Veranstalter

Zahnärztekammer Bremen K.d.ö.R.
Zur Adresse

Veranstaltungsort:

Bremen Fortbildungsinstitut der Zahnärztekammer Bremen im Haus der Zahnärzte
Universitätsallee 25
DE 28359 Bremen
Zur Anfahrt

Buchungsinformationen

Hotels in der Nähe des Veranstaltungsortes anzeigen

Diese Veranstaltung via E-Mail weiterempfehlen

Veranstalter:

Zahnärztekammer Bremen K.d.ö.R.
Universitätsallee 25
DE 28359 Bremen
Telefon: 0421/33303-70
Telefax: 0421/33303-23
E-Mail: info@fizaek-hb.de
Website: https://fizaek-hb.de/de/home.html

Buchung:

Onlinebuchung: https://fizaek-hb.de/de/kurse-details/item/1590-Der-dementiell-veraenderte-Patient.html
E-Mail: info@fizaek-hb.de

Thema Fachgebiete
30.08.2019 14:00 Uhr - 18:00 Uhr
Der dementiell veränderte Patient

Wie aus Unsicherheit Sicherheit und schließlich Freude im Umgang
mit Demenzkranken werden kann – ein MUSS-Seminar für Zahnärzte
und Mitarbeiter!

Die Inzidenz von Demenzerkrankungen steigt an. Dadurch werden alle
Menschen, auch unsere Zahnarztpraxen, zunehmend mit dieser Erkrankung konfrontiert. Und es besteht eine große Unsicherheit im Umgang mit demenziell veränderten Menschen.

Von Wolfram Jost bekommen Sie eine Einführung in die verbale und
non-verbale Kommunikation mit demenziell veränderten Menschen.
Er stellt Ihnen die häufigsten Demenzerkrankungen mit Epidemiologie
und Pathogenese und eine ebenso leicht durchführbare Differenzialdiagnostik vor.

Anhand eines gängigen Kommunikationsmodells erarbeiten und erleben
Sie die Unterschiede zwischen der ›üblichen Kommunikation‹ und der
Kommunikation mit Demenzkranken. Ein Schwerpunkt ist dabei die veränderte Selbstwahrnehmung des Demenzkranken und die veränderte
Wahrnehmung der Umwelt durch den dementiell veränderten Patienten.

Um mit den kommunikativen Herausforderungen klarzukommen und auch schnell auf ›Wellenlänge‹ zu sein, bekommen Sie von Jost probate Strategien.

Vom Kammerjustiziar Dr. Daniel Combé erhalten Sie wertvolle rechtliche Tipps.
Demenz und Kommunikation mit Freude: kein Widerspruch. In diesem Kurs erfahren Sie, wie Sie das erreichen.


Referent: Wolfram Jost, Dr. Daniel Combé
Zahnmedizin
Veranstaltungsort:

Bremen Fortbildungsinstitut der Zahnärztekammer Bremen im Haus der Zahnärzte
Universitätsallee 25
DE 28359 Bremen


Größere Kartenansicht

Bewertung
Weitere Informationen

Turnus: keine Wiederholung

CME-Punkte: 5

Kosten: EUR 218,00

Spezialgebiete:
Demenz, Kommunikation, Herausforderung, Demenzerkrankungen

Tags/Schlagworte:
Demenz, Kommunikation, Herausforderung, Demenzerkrankungen

HRS.de