Modulation des Darmmikrobioms - von der Pathophysiologie zu neuen Therapiekonzepten

Bitte um vorherige Anmeldung, da die Teilnehmerzahl begrenzt ist. Danke.

Datum: 14.09.2017
Uhrzeit: 19:00 Uhr - 22:00 Uhr

Die Forschungsergebnisse, insbesondere zur Darm-Hirn-Achse, liefern hochinteressante Hypothesen zur Pathogenese vieler Erkrankungen, nicht nur bei CED, sondern inzwischen auch z.B. bei Autismus und Parkinson. Wer hätte gedacht, dass Alpha-Synuclein, dessen Ablagerung in den Lewy-Körperchen als Ursache des Morbus Parkinson diskutiert wird, über den Nervus vagus vom Gehirn in den Magen gelangen kann?
Die Vorträge des Dinner Symposiums konzentrieren sich auf die Chancen neuer Behandlungsmöglichkeiten durch Modulation des Darmmikrobioms bei Colitis ulcerosa, Divertikelkrankheit und Reizdarmsyndrom.
Eröffnet wird die Vortragsreihe mit einem spannenden Ausblick:
Das Mikrobiom – Medizin der Zukunft!
Renommierte Fachexperten werden Ihnen anschaulich innovative, mikrobiologische Lösungsansätze präsentieren, die anschließend im Plenum diskutiert werden.

Fachgebiete:

Innere Medizin und Gastroenterologie

Veranstalter

Microbiotica GmbH
Zur Adresse

Veranstaltungsort:

Hyperion Hotel Dresden am Schloss
Schlosstrasse 16
DE 01067 Dresden
Zur Anfahrt

Buchungsinformationen

Hotels in der Nähe des Veranstaltungsortes anzeigen

Diese Veranstaltung via E-Mail weiterempfehlen

Veranstalter:

Microbiotica GmbH
Wildmoos 1
DE 82266 Inning/Ammersee
Telefon: 08143 9969 301
Telefax: 08143 9969 350
E-Mail: andrea.dablander@microbiotica.de
Website: http://www.microbiotica.de

Thema Fachgebiete
20:00 Uhr - 20:15 Uhr
Das Mikrobiom - Medizin der Zukunft

Referent: Prof. Dr. med. Bischoff (Hohenheim)
Innere Medizin und Gastroenterologie
20:15 Uhr - 20:30 Uhr
Therapie mit Probiotika und Stuhltransplantation bei Colitis ulcerosa

Referent: Prof. Dr. med. Reinshagen (Braunschweig)
Innere Medizin und Gastroenterologie
20:30 Uhr - 20:45 Uhr
Mikrobiom und Divertikelkrankheit – neue Therapieoption

Referent: Prof. Dr. med. Labenz (Siegen)
Innere Medizin und Gastroenterologie
20:45 Uhr - 21:00 Uhr
Modulation des Mikrobioms zur Behandlung des Reizdarmsyndroms

Referent: Prof. Dr. med. Krammer (Mannheim)
Innere Medizin und Gastroenterologie
Veranstaltungsort:

Hyperion Hotel Dresden am Schloss
Schlosstrasse 16
DE 01067 Dresden


Größere Kartenansicht

Bewertung
Weitere Informationen

Turnus: keine Wiederholung

CME-Punkte: 1

Kosten: EUR 0,00

Erwartete Besucher: 250

Spezialgebiete:
Colitis ulcerosa, CU, Reizdarmsyndrom, RDS, Symptomatisch unkomplizierte Divertikelkrankheit, SUD

Wissenschaftliche Leitung:
Prof. Dr. med. Labenz

Tags/Schlagworte:
Gastroenterologie, Mikrobiom, Modulation, Probiotika, Colitis Ulcerosa, Reizdarmsyndrom, Symptomatisch unkomplizierte Divertikelkrankheit

HRS.de