Aseptische Zubereitungsprozesse von nicht toxischer Parenteralia in Apotheken und Herstellbetrieben

Datum: 27. - 28.11.2020
Uhrzeit: 09:30 Uhr - 15:30 Uhr

Das Praxisseminar bietet den Teilnehmern ein umfangreiches Fachwissen rund um das Thema der GMP-gerechten Herstellung von nicht toxischer Parenteralia.

Im Theoretischen Teil werden folgende Aspekte behandelt:
- Rechtliche Grundlagen: ApBetrO, PIC-Guide, TRGS 525, GMP-Leitfaden,
ADKA-Leitlinie, BAK-Leitlinie
- GMP-gerechte Arzneimittelproduktion: Ein Bericht aus der Praxis
- Einschleuse-Prozedere: Materialien, Personal, Schleusenkonzepte
- Mikrobiologische Validierung: Validierungsverfahren, Nährmedienabfüllung,
Sterilitätsprüfung, Umgebungskontrollen, Dokumentation
- Mikrobiologisches Monitoring: Partikel- und Luftkeimmessungen,
Abklatschproben, Auswertung der Proben
- Sicherheitswerkbänke Teil 1: Funktion, Unterschiede, Klassifizierung, Filter,
Filterwechsel, Um- und Fortluftverfahren
- Sicherheitswerkbänke Teil 2: Demo: Visualisierung mittels
Rauchversuchen in einer Sicherheitswerkbank: Produktschutz,
Verschleppungsschutz
- Arbeitsweise Isolatoren vs. Sicherheitswerkbänken
- Pharmazeutische Aspekte: Arzneimittelwirkung, aseptische Herstellung von
Parenteralia

Beim Praktikum werden an verschiedenen Arbeitsplätzen in Gruppenarbeit folgende Themen behandelt:
- Aseptisches Herstellen: Praktisches Arbeiten nach GMP-Richtlinie -
wie geht das?
- Mikrobiologisches Monitoring: Abklatschproben, aktive Luftkeimsammlung,
kritische Stellen, korrekte Durchführung
- Reinigung und Desinfektion: VAH-Liste, Hygieneplan, Dokumentation,
Unterschiede in der Wirkungsweise und Anwendungsweise von
Desinfektionsmitteln: bakterizide
sporizide Mittel, Sprüh- vs.
Wischdesinfektion, Praxistipps
- Praxis Reinigung von Sicherheitswerkbänken: Was ist wichtig?
Reinigungstechniken, typische Fehler

Die Teilnehmer können dabei von den Erfahrungen der renommierten Referenten profitieren und das Fachwissen so effektiv erweitern.

Das Seminar ist von der Apothekerkammer Hamburg und der ADKA anerkannt.

Fachgebiete:

Innere Medizin und Hämatologie und Onkologie, Laboratoriumsmedizin, Labordiagnostik, Mikrobiologie, Virologie und Infektionsepidemiologie, Pharmakologie

Veranstalter

Lab Excellence Academy
Zur Adresse

Veranstaltungsort:

LEAC (Lab Excellence Academy)
Veritaskai 6
DE 21079 Hamburg
Zur Anfahrt

Buchungsinformationen

Hotels in der Nähe des Veranstaltungsortes anzeigen

Diese Veranstaltung via E-Mail weiterempfehlen

Veranstalter:

Lab Excellence Academy
Veritaskai 6
DE 21079 Hamburg
Telefon: +49 40 7675 7316
Telefax: +49 40 7675 7107
E-Mail: info@leac-fortbildung.de
Website: http://www.leac-fortbildung.de

Buchung:

Onlinebuchung: https://www.leac-fortbildung.de/seminaranfrage-de-149_s145.html
E-Mail: info@leac-fortbildung.de

Bisher leider keine Daten vorhanden

Bisher leider keine Daten vorhanden

Veranstaltungsort:

LEAC (Lab Excellence Academy)
Veritaskai 6
DE 21079 Hamburg


Größere Kartenansicht

Bewertung
Weitere Informationen

Turnus: jährlich

Kosten: EUR 760,00

Erwartete Besucher: 40

Spezialgebiete:
Parentalia, Reinraum, Sicherheitswerkbank, Labor, Pharma, Pharmakologie, Arbeitsschutz, Sicherheitsschutz, Handschuhe, Desinfektion, Hygiene, Herstellung, Zubereitung, Praxis, Apotheke, Sicherheit, GMP, CMR, Gefahren, Kontamination, Analytik, Lösung, Pflege, Infusion, Krankenhaus

Wissenschaftliche Leitung:
Mirja Hinrichs
info@leac-fortbildung.de
https://www.leac-fortbildung.de/

Tags/Schlagworte:
Parentalia, Reinraum, Sicherheitswerkbank, Labor, Pharma, Pharmakologie, Arbeitsschutz, Sicherheitsschutz, Handschuhe, Desinfektion, Hygiene, Herstellung, Zubereitung, Praxis, Apotheke, Sicherheit, GMP, CMR, Gefahren, Kontamination, Analytik, Lösung, Pflege, Infusion, Krankenhaus

HRS.de