Die systematische Entwicklung von Selbst-Handlungsmöglichkeiten mit Menschen mit Epilepsie

Datum: 17. - 18.07.2020
Uhrzeit: 11:00 Uhr - 16:30 Uhr

Mit einer Prävalenz von ca. 1% zählen die Epilepsien zu den häufigsten chronischen neurologischen Erkrankungen. Die Lebensqualität von Menschen mit einer Epilepsie ist überwiegend durch psychologische Faktoren, wie z.B. Angst vor Anfällen und ein sich daraus ergebendes gesteigertes Vermeidungsverhalten verbunden mit sozialer Isolation, stark beeinträchtigt. Diese Probleme werden in der regulären Behandlung noch zu wenig berücksichtigt. Hier fehlen vornehmlich ambulante Therapieprogramme für eine systematische ressourcenorientierte Entwicklung von Handlungsmöglichkeiten zur Steigerung des Selbstwirksamkeitserlebens mithilfe von psychologischen Methoden.

Die Fortbildung hat zum Ziel, die Teilnehmer mit einem modularen epilepsie-spezifischen Therapieprogramm vertraut zu machen. Es zielt darauf ab, vorhandene individuelle Ressourcen ausfindig zu machen und zu aktivieren. Durch die aktive Auseinandersetzung mit der Erkrankung können Ängste reduziert und die Handlungsfähigkeit von Menschen mit Epilepsien beim Umgang mit ihren Anfällen erweitert werden.

Das diesem verhaltenstherapeutisch orientierten Therapieansatz zugrunde liegende psychosomatische Anfallsmodell und die sich daraus ergebenden therapeutischen Handlungsmöglichkeiten werden anhand von Fallbeispielen im Seminar interaktiv entwickelt. Durch das Beeinflussen anfallsfördernder Faktoren sowie - im Falle einer fokalen Epilepsie - Strategien zur Auraunterbrechung kann zum Teil auch die Anfallsfrequenz – und stärke deutlich verändert werden.

Die Fortbildung soll die Teilnehmer in die Lage versetzen, eigene Behandlungskonzeptionen für Menschen mit Epilepsie zu entwickeln und umzusetzen.

Fachgebiete:

Neurochirurgie, Neurologie, Psychiatrie und Psychotherapie, Rehabilitationswesen

Veranstalter

neuroraum Fortbildung
Zur Adresse

Veranstaltungsort:

Festsaal der Berliner Stadtmission Diakonie Betriebs gGmbH
Lehrter Str. 68
DE 10557 Berlin
Zur Anfahrt

Buchungsinformationen

Hotels in der Nähe des Veranstaltungsortes anzeigen

Diese Veranstaltung via E-Mail weiterempfehlen

Veranstalter:

neuroraum Fortbildung
Semmelstr. 36/38
DE 97070 Würzburg
Telefon: +49-931-46079033
Telefax: +49-931-46079034
E-Mail: info@neuroraum.de
Website: http://www.neuroraum.de

Buchung:

Onlinebuchung: http://www.neuroraum.de
E-Mail: info@neuroraum.de

Veranstaltungsprogramm
Veranstaltungsort:

Festsaal der Berliner Stadtmission Diakonie Betriebs gGmbH
Lehrter Str. 68
DE 10557 Berlin


Größere Kartenansicht

Bewertung
Weitere Informationen

Turnus: alle 2 Jahre

VNR Nummer: FB200717A

Kosten: EUR 310,00

Erwartete Besucher: 20

Spezialgebiete:
Neuropsychologie

Wissenschaftliche Leitung:
Dr. Rosa Michaelis & Dr. phil. Gerd Heinen (Dozenten)

HRS.de