120H-Ausbildungslehrgang zum zertifizierten Mediator

Datum: 20.02. - 19.10.2019
Uhrzeit: 09:30 Uhr - 15:30 Uhr

Mediation hat sich im vergangenen Jahrzehnt als ein eigenständiges Verfahren der Konfliktregelung etabliert. Der interdisziplinäre Ansatz eignet sich für alle Konflikte, bei denen die Beziehung zwischen den Beteiligten eine große Rolle spielt. Solche Konfliktfelder finden sich z. B. in Familien, in Betrieben und in der Wirtschaft oder im sozialen und öffentlichen Bereich. Die Mediation geht von den Interessen und Bedürfnissen der Konfliktpartner/innen aus, um eine faire und zukunftsgerichtete Lösung für alle Beteiligten zu erreichen. Die Eigenverantwortlichkeit der Partner/innen wird gestärkt, das Prinzip von Sieg und Niederlage möglichst überwunden.

Der Ausbildungslehrgang entspricht den gesetzlichen Anforderungen des Mediationsgesetzes (MediationsG § 5) und der Verordnung über die Aus- und Fortbildung von zertifizierten Mediatoren (ZMediatAusbV §§ 2-4)

Der Ausbildungslehrgang besteht aus acht Modulen und umfasst 120 Zeitstunden. Er beginnt mit Modul 1, dem einführenden Grundlagenseminar. Es dient dem Kennenlernen und der Erprobung von Grundkenntnissen und Grundfertigkeiten der Mediation. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer erhalten einen ersten Überblick über Indikation, Struktur und Ablauf der Mediation, grundlegende Techniken und Haltungen der Mediatorin/des Mediators werden vermittelt und geübt.

Die anschließenden Module 2-8 vermitteln in einem intensiven Training Methoden und Strategien der Mediation. Es werden konstruktive Kommunikationsstile und Verhandlungstheorien dargestellt sowie Techniken und Haltungen in der Mediation vertiefend behandelt. Um das Vorgehen in der Mediation zu optimieren sind z.B. Kenntnisse über die Grundstrukturen von Konflikten oder über emotionale und strukturelle psychologische Barrieren eine wichtige Voraussetzung. Wie das Recht in der Mediation anerkannt und zugleich relativiert wird, ist ebenfalls Thema. Schließlich werden Ziele und Techniken eines Abschlussvertrages vermittelt.

Fachgebiete:

Ärztliches Qualitätsmanagement

Veranstalter

Universität Heidelberg - Wissenschaftliche Weiterbildung
Zur Adresse

Veranstaltungsort:

Universität Heidelberg, Wissenschaftliche Weiterbildung
Bergheimer Str. 58, Gebäude 4311
DE 69115 Heidelberg
Zur Anfahrt

Buchungsinformationen

Hotels in der Nähe des Veranstaltungsortes anzeigen

Diese Veranstaltung via E-Mail weiterempfehlen

Veranstalter:

Universität Heidelberg - Wissenschaftliche Weiterbildung
Bergheimer Str. 58 A
DE 69115 Heidelberg
Telefon: 06221-547810
E-Mail: wisswb@uni-hd.de

Organisator:

Dr. Christina Mainka, Marcel Schäfer

Bisher leider keine Daten vorhanden

Bisher leider keine Daten vorhanden

Veranstaltungsort:

Universität Heidelberg, Wissenschaftliche Weiterbildung
Bergheimer Str. 58, Gebäude 4311
DE 69115 Heidelberg


Größere Kartenansicht

Bewertung
Weitere Informationen

Turnus: jährlich

Kosten: EUR 3950,00

Erwartete Besucher: 16

HRS.de