Ethik-Foren-Treffen

Datum: 24.11.2022
Uhrzeit: 13:30 Uhr - 17:00 Uhr

Medizinische Be­hand­lung, Pflege und Therapie von Menschen mit einer Beeinträchtigung (Ethische Herausforderungen im ambulanten und stationären Setting).

Die am­bu­lan­ten und die sta­ti­o­nä­ren Be­hand­lungs- und Pflege­pro­zesse sol­len heute mög­lichst ef­fi­zi­ent ge­stal­tet wer­den. Doch was ge­schieht mit Men­schen, die, weil sie be­ein­träch­tigt sind, mehr Res­sour­cen für die Ent­schei­dungs­fin­dung, Be­hand­lung und Pflege be­nö­ti­gen, als durch­schnitt­lich ge­plant wer­den?

Die­sen und wei­te­ren Fra­gen wid­met sich der erste Teil des dies­jäh­ri­gen Ethik-Foren-Tref­fens. Die sich stel­len­den ethi­schen He­raus­for­de­run­gen bei me­di­zi­ni­schen Be­hand­lun­gen wer­den so­wohl aus der Sicht der Pa­ti­en­tin­nen und Pa­ti­en­ten als auch der der Ge­sund­heits­fach­per­so­nen und Or­ga­ni­sa­ti­o­nen auf­ge­zeigt. Dia­log Ethik stellt dies­be­züg­lich die Er­geb­nisse eines zwei­jäh­ri­gen Pro­jekts zum Um­gang mit Men­schen mit einer Be­ein­träch­ti­gung in der me­di­zi­ni­schen und pfle­ge­ri­schen Ver­sor­gung vor.

Im zwei­ten Teil der Ver­an­stal­tung geht es um Pro­bleme der The­ra­pie­pla­nung und um das In­stru­ment der Be­hand­lungs­ver­ein­ba­rung. Die Frage, wie mit feh­len­der Ur­teils­fä­hig­keit bei me­di­zi­ni­schen Ent­schei­dun­gen um­ge­gan­gen wer­den kann, wird eben­so zur Spra­che kom­men.

Durch die Ver­an­stal­tung füh­ren Dr. sc. nat. Da­niel Gre­go­ro­wius, Lei­ter des Fach­be­reichs Ver­sor­gungs­for­schung der Stif­tung Dia­log Ethik, und Dr. theol. Ruth Bau­mann-Hölzle, In­sti­tuts­lei­te­rin der Stif­tung Dia­log Ethik.

Co-Organisatorin der Veranstaltung ist die «Stiftung Wohnraum für jüngere Behinderte».

Das Ethik-Foren-Tref­fen steht al­len In­te­res­sier­ten of­fen.

Diese Ver­an­stal­tung ist kos­ten­los für:
- Mit­ar­bei­tende von Orga­ni­sa­ti­onen mit einem Ethik-Forum in Zusammenarbeit mit Dia­log Ethik
- Ein­zel­mit­glie­der des För­der­ver­eins Dialog Ethik
- Mit­ar­bei­ten­de der «Stif­tung Ce­re­bral», «Stif­tung Wa­ge­ren­hof», «Stif­tung Wohn­raum für jüngere Be­hin­derte» und der Spon­so­ren (siehe «Trägerschaft» auf dem Flyer)

Alle anderen Interessenten überweisen den zu zahlenden Be­trag bitte auf (Gerne wird eine Rechnung übermittelt):

Bank: Zürcher Kantonalbank, 8010 Zürich
IBAN: CH61 0070 0115 5001 9992 2
Vermerk: «Ethik-Foren-Treffen 2022»

Fachgebiete:

Allgemeine Tagungen, Medizinisches Umfeld

Veranstalter

Stiftung Dialog Ethik
Zur Adresse

Veranstaltungsort:

Schützenhalle in Thalwil
Dorfstrasse 65
CH 8800 Thalwil
Zur Anfahrt

Buchungsinformationen

Hotels in der Nähe des Veranstaltungsortes anzeigen

Diese Veranstaltung via E-Mail weiterempfehlen

Veranstalter:

Stiftung Dialog Ethik
Schaffhauserstrasse 418
CH 8050 Zürich
Telefon: +41 44 252 42 01
E-Mail: info@dialog-ethik.ch
Website: http://www.dialog-ethik.ch

Bisher leider keine Daten vorhanden

Bisher leider keine Daten vorhanden

Veranstaltungsort:

Schützenhalle in Thalwil
Dorfstrasse 65
CH 8800 Thalwil


Größere Kartenansicht

Bewertung
Weitere Informationen

Turnus: keine Wiederholung

HRS.de