Neuropsychologische Demenzabklärung - Praxisbezogene Aspekte und Fallbesprechungen

Datum: 14. - 15.12.2018
Uhrzeit: 11:00 Uhr - 16:00 Uhr

Im Rahmen von Demenzabklärungen spielt die klinische Neuropsychologie eine zentrale Rolle. In einem ersten Schritt geht es diagnostisch um die syndromale Einordnung in einem Kontinuum zwischen "subjective cognitive decline" und unterschiedlichen Schweregraden einer neurokognitiven Störung. Im nächsten Schritt, der aetiologischen Zuordnung zu spezifischen Krankheitsbildern, kann die Neuropsychologie massgeblich zur Differentialdiagnostik beitragen.

Voraussetzungen dafür sind detaillierte Kenntnisse über: normale und pathologische kognitive Alterungsprozesse; kognitive, emotionale und verhaltensbezogene Symptome unterschiedlicher neurodegenerativer Hirnerkrankungen (sowohl bei typischen als auch atypischen Verlaufsformen) sowie die Abgrenzung zu anderen, z.B. vaskulären, entzündlichen und psychiatrischen Ursachen von Hirnleistungsstörungen.

Um sich im interdisziplinären Kontext einer umfassenden Demenzabklärung nach "state-of-the-art" optimal einbringen zu können, sind für NeuropsychologInnen ausserdem Kenntnisse über die Interpretation von Befunden aus medizinischen Nachbardisziplinen (v.a. strukturelle und funktionelle Bildgebung, Neurostatus, Labor und Liquordiagnostik) wichtig, dies insbesondere vor dem Hintergrund aktueller Diskussionen um den Stellenwert von Biomarkern.

Außerdem benötigen NeuropsychologInnen umfassende Kenntnisse über medikamentöse und nicht-medikamentöse Therapieoptionen bei unterschiedlichen Demenzerkrankungen.

Im Workshop werden diese Aspekte praxisnah vermittelt und insbesondere differentialdiagnostische Überlegungen anhand von Fallbeispielen eingeübt. Der Schwer-punkt liegt bei konkreten Fallbesprechungen, wobei die Teilnehmenden eingeladen sind, auch eigene Fallbeispiele und Fragestellungen mitzubringen.

Fachgebiete:

Neurochirurgie, Neurologie, Psychiatrie und Psychotherapie, Rehabilitationswesen

Veranstalter

neuroraum Fortbildung
Zur Adresse

Veranstaltungsort:

Züricher Fachstelle für Alkoholprobleme
Josefstr. 91
CH 8005 Zürich
Zur Anfahrt

Buchungsinformationen

Hotels in der Nähe des Veranstaltungsortes anzeigen

Diese Veranstaltung via E-Mail weiterempfehlen

Veranstalter:

neuroraum Fortbildung
Semmelstr. 36/38
DE 97070 Würzburg
Telefon: +49-931-46079033
Telefax: +49-931-46079034
E-Mail: info@neuroraum.de
Website: http://www.neuroraum.de

Buchung:

Onlinebuchung: http://www.neuroraum.de
E-Mail: info@neuroraum.de

Veranstaltungsprogramm
Veranstaltungsort:

Züricher Fachstelle für Alkoholprobleme
Josefstr. 91
CH 8005 Zürich


Größere Kartenansicht

Bewertung
Weitere Informationen

Turnus: alle 18 Monate

VNR Nummer: FB181214A

Kosten: EUR 365,00

Erwartete Besucher: 28

Spezialgebiete:
Neuropsychologie

Wissenschaftliche Leitung:
Dr. Stefan Bläsi (Dozent)

HRS.de