Kann man Parodontitis >GESUND ESSEN

Wirken sich gesunde Ernährung, Mineralien und Vitamine auf das Parodontium aus? Ein Kurs für DHs und ZMPs

Datum: 17.08.2019
Uhrzeit: 09:00 Uhr - 17:00 Uhr

Erfreuliche Zahlen bei der Mundgesundheitsstudie zur Parodontitis –
auf den ersten Blick jedenfalls. Sie zeigen bei aggressiver Parodontitis
in den untersuchten Altersgruppen einen deutlichen Rückgang.

Kein Grund zum Jubeln, denn: die Langzeiterfolgsquote könnte besser
sein. In allen Altersgruppen haben über die Hälfte eine parodontale
Erkrankung.

Das Voranschreiten der Parodontitis ist vor allem von der individuellen Immunabwehr des Patienten abhängig. Eine funktionierende Immunabwehr braucht einen optimalen Vitamin- und Mineralhaushalt. Dieser hängt wiederum von einer ausgeglichenen Ernährung ab.

Dr. Meierhöfer bespricht mit DHs und interessierten Prophylaxefachkräfte umfassend Parodontitisursachen aus ganzheitlicher Sicht.

Schwerpunkte der Fortbildung: Einblicke über den Einfluss unserer
modernen Ernährung und die Auswirkung von Mängeln an wichtigen
Mineralien, Spurenelementen und Vitaminen auf das Parodontium sowie
praktische Anleitungen zur Ernährungsberatung in der Zahnarztpraxis.
Inhalt:

Volkskrankheit Parodontitis
Gibt es Ernährungsmängel bei unseren Parodontitis-Patienten?
Parodontitisursachen aus ganzheitlicher Sicht
Ernährungsplan individuell erstellen
Probleme der modernen Ernährungstrends
Üben des zielgerichteten Fragens und Beratens zur Ernährung
Störungen des Säure-Basen-Haushaltes als Ursache für Knochenabbau
Wie wirken sich freie Radikale auf den Zahnhalteapparat aus?
Entzündungshemmende Fettsäuren
Was ist orthomolekulare Medizin?
Substitution bei Parodontitis?
Neue Komplexpräparate bei Parodontitis
Parodontitis und Allgemeinerkrankungen
Einfluss von Organdysfunktionen auf das Parodontium.

Dr. Meierhöfer stellt allen Teilnehmern umfangreiche Unterlagen, Artikel und Studien zur Verfügung.
Parodontitis und Ernährung – gibt es einen Zusammenhang?

Fachgebiete:

Zahnmedizin, Allgemeine Zahnheilkunde, Alterszahnmedizin, Parodontologie, Prävention

Veranstalter

Zahnärztekammer Bremen
Zur Adresse

Veranstaltungsort:

Bremen Fortbildungsinstitut der Zahnärztekammer Dependance Buschhöhe
Buschhöhe 8
DE 28357 Bremen
Zur Anfahrt

Buchungsinformationen

Hotels in der Nähe des Veranstaltungsortes anzeigen

Diese Veranstaltung via E-Mail weiterempfehlen

Veranstalter:

Zahnärztekammer Bremen
Fortbildungsinstitut
Universitätsallee 25
DE 28359 Bremen
Telefon: +49-421-3330377
Telefax: +49-421-3330323
E-Mail: info@fizaek-hb.de
Website: http://www.fizaek-hb.de

Buchung:

E-Mail: info@fizaek-hb.de

Thema Fachgebiete
17.08.2019 09:00 Uhr - 17:00 Uhr
Kann man Parodontitis >GESUND ESSEN

Erfreuliche Zahlen bei der Mundgesundheitsstudie zur Parodontitis –
auf den ersten Blick jedenfalls. Sie zeigen bei aggressiver Parodontitis
in den untersuchten Altersgruppen einen deutlichen Rückgang.

Kein Grund zum Jubeln, denn: die Langzeiterfolgsquote könnte besser
sein. In allen Altersgruppen haben über die Hälfte eine parodontale
Erkrankung.

Das Voranschreiten der Parodontitis ist vor allem von der individuellen Immunabwehr des Patienten abhängig. Eine funktionierende Immunabwehr braucht einen optimalen Vitamin- und Mineralhaushalt. Dieser hängt wiederum von einer ausgeglichenen Ernährung ab.

Dr. Meierhöfer bespricht mit DHs und interessierten Prophylaxefachkräfte umfassend Parodontitisursachen aus ganzheitlicher Sicht.

Schwerpunkte der Fortbildung: Einblicke über den Einfluss unserer
modernen Ernährung und die Auswirkung von Mängeln an wichtigen
Mineralien, Spurenelementen und Vitaminen auf das Parodontium sowie
praktische Anleitungen zur Ernährungsberatung in der Zahnarztpraxis.
Inhalt:

Volkskrankheit Parodontitis
Gibt es Ernährungsmängel bei unseren Parodontitis-Patienten?
Parodontitisursachen aus ganzheitlicher Sicht
Ernährungsplan individuell erstellen
Probleme der modernen Ernährungstrends
Üben des zielgerichteten Fragens und Beratens zur Ernährung
Störungen des Säure-Basen-Haushaltes als Ursache für Knochenabbau
Wie wirken sich freie Radikale auf den Zahnhalteapparat aus?
Entzündungshemmende Fettsäuren
Was ist orthomolekulare Medizin?
Substitution bei Parodontitis?
Neue Komplexpräparate bei Parodontitis
Parodontitis und Allgemeinerkrankungen
Einfluss von Organdysfunktionen auf das Parodontium.

Dr. Meierhöfer stellt allen Teilnehmern umfangreiche Unterlagen, Artikel und Studien zur Verfügung.
Parodontitis und Ernährung – gibt es einen Zusammenhang?


Referent: Dr.Rudolf Meierhöfer
Zahnmedizin, Allgemeine Zahnheilkunde, Alterszahnmedizin, Parodontologie, Prävention
Veranstaltungsort:

Bremen Fortbildungsinstitut der Zahnärztekammer Dependance Buschhöhe
Buschhöhe 8
DE 28357 Bremen


Größere Kartenansicht

Bewertung
Weitere Informationen

Turnus: keine Wiederholung

CME-Punkte: 8

VNR Nummer: 19046

Kosten: EUR 286,00

Spezialgebiete:
Parodontitis, Immunabwehr, Ernährung, Ernährungsplan, Säur-Basen-Haushalt

Tags/Schlagworte:
Parodontitis, Immunabwehr, Ernährung, Ernährungsplan, Säur-Basen-Haushalt

HRS.de