Schwindel für NeuropsychologInnen

Datum: 18. - 19.09.2020
Uhrzeit: 11:00 Uhr - 14:45 Uhr

Mit einer geschätzten Lebenszeitprävalenz von über 30% und drastisch steigender Inzidenz im Alter ist Schwindel nicht nur das zweithäufigste Leitsymptom in der Notaufnahme, sondern zweifelsohne eines der häufigsten und gleichzeitig vielschichtigsten Symptome von Erwachsenen und insbesondere Personen mit neurologischen und neuropsychologischen Syndromen. Dabei ist Schwindel keine Krankheitsentität im engeren Sinne, sondern kann oft als Ausdruck einer Dysbalance in einem komplex organisierten Netzwerk multisensorischer Integration aufgefasst werden. Beginnend bei einfachen Signalen des Gleichgewichtsorgans über deren hierarchische neuronale Verarbeitungsprozesse und höhere vestibulär-kortikale Leistungen wie Raum- und Vertikalitätswahrnehmung umfasst diese auch bedeutsame affektive und kognitive psychologische Dimensionen. Die Anamnese und basale klinische Untersuchung von Gleichgewicht und Augenbewegungen ist von entscheidender Relevanz sowohl für die Einordnung in harmlose oder ernste Schwindelursachen sowie für eine neuroanatomische Topodiagnostik.

Dieser interaktive Kurs wird anhand einer Vielzahl von Video- und praktischen Beispielen das Verständnis und die Erkennung der relevantesten Schwindelsyndrome schulen. Anhand typischer Fallbeispiele wird bei der Vermittlung der theoretischen Grundlagen ein besonderes Augenmerk auf die enge Verflechtung der klinischen Präsentation mit der zugrundeliegenden funktionellen und bildgebenden Neuroanatomie gelegt. In praktischen „hands on“ sessions wird ein einfach im Alltag umsetzbarer Untersuchungsgang inklusive Handhabung einfacher Diagnosewerkzeuge vermittelt.

Ein weiterer Fokus wird die Auseinandersetzung mit psychosomatischen Aspekten des Schwindels sowie neuesten Forschungsergebnissen zum zunehmend erkannten Einfluss vestibulärer Netzwerke und deren Modulation bei neuropsychologischen Syndromen wie dem Neglect und dem „Pusher-Syndrom“ sein.

Fachgebiete:

Neurochirurgie, Neurologie, Psychiatrie und Psychotherapie, Rehabilitationswesen

Veranstalter

neuroraum Fortbildung
Zur Adresse

Veranstaltungsort:

Best Western Hotel Weisses Lamm
Kirchstr. 24
DE 97209 Veitshöchheim
Zur Anfahrt

Buchungsinformationen

Hotels in der Nähe des Veranstaltungsortes anzeigen

Diese Veranstaltung via E-Mail weiterempfehlen

Veranstalter:

neuroraum Fortbildung
Semmelstr. 36/38
DE 97070 Würzburg
Telefon: +49-931-46079033
Telefax: +49-931-46079034
E-Mail: info@neuroraum.de
Website: http://www.neuroraum.de

Buchung:

Onlinebuchung: http://www.neuroraum.de
E-Mail: info@neuroraum.de

Veranstaltungsprogramm
Veranstaltungsort:

Best Western Hotel Weisses Lamm
Kirchstr. 24
DE 97209 Veitshöchheim


Größere Kartenansicht

Bewertung
Weitere Informationen

Turnus: jährlich

VNR Nummer: FB200918A

Kosten: EUR 310,00

Erwartete Besucher: 25

Spezialgebiete:
Neuropsychologie

Wissenschaftliche Leitung:
Dr. med. Maximilian U. Friedrich (Dozent)

HRS.de