Die „Qualitätsoffensive“ des Krankenhaus-Strukturgesetzes

Rechtliche Anforderungen und Konsequenzen für die Krankenhäuser

Datum: 14.02.2018
Uhrzeit: 09:30 Uhr - 17:30 Uhr

Die Veranstaltung informiert darüber, inwieweit Qualitätsdefizite auf der Ebene des Krankenhausplanungsrechts Auswirkungen im Hinblick auf die Aufnahme oder den Verbleib eines Krankenhauses im Krankenhausplan haben werden. Hier werden auch erste aufkommende Zweifel an der Verfassungsmäßigkeit des Gesetzes im Hinblick auf die bundesstaatliche Kompetenzverteilung erläutert. Es wird das vom IQTiG im Rahmen der planungsrelevanten Qualitätsindikatoren zugrunde gelegte „Konzept der Patientengefährdung“ vorgestellt und es wird erläutert, welche Konsequenzen die Einführung eines Pay-for-Performance (P4P)-Systems für die Krankenhäuser im Hinblick auf Vergütungszu- und abschläge haben wird. Weitere Aspekte, wie die Verschärfung der gesetzlichen Vorgaben im Bereich der Mindest-mengenregelungen sowie die Einführung verpflichtender Personaluntergrenzen, werden erläutert.

Daneben wird sich die Veranstaltung aber auch mit möglichen Konsequenzen der Einführung verpflichtender Qualitätsvorgaben im Straf- und Haftungsrecht beschäftigen: es besteht die Gefahr, dass verpflichtende Qualitätsvorgaben zu einer veränderten Bewertung des Facharztstandards, mit Konsequenzen im Bereich der strafbaren Körperverletzung und der zivilrechtlichen Haftung des Arztes und des Krankenhauses, führen. Zudem kann eine qualitative Schlechtleistung im Hinblick auf die vom BGH in Strafsachen vertretene „streng formale Betrachtungsweise“ auch Auswirkungen im Bereich des Abrechnungsbetrugs haben. Schließlich können Mindestvorgaben hinsichtlich des vorzuhaltenden Personals strafrechtlich bisher zulässige Kooperationen in Frage stellen.

Abgerundet wird die Veranstaltung mit Hinweisen zu Rechtsschutzmöglichkeiten gegen die Herausnahme eines Krankenhauses aus dem Krankenhausplan und gegen die Verhängung von Vergütungsabschlägen. Sie stellt aber auch arbeitsrechtliche Handlungsinstrumente zur Umsetzung der verpflichtenden Qualitätsvorgaben vor.

Fachgebiete:

Allgemeine Tagungen, Medizinisches Umfeld, Ärztliches Qualitätsmanagement

Veranstalter

ZENO Veranstaltungen GmbH
Zur Adresse

Veranstaltungsort:

Sheraton Berlin Grand Hotel Esplanade
Lützowufer 15
DE 10785 Berlin
Zur Anfahrt

Buchungsinformationen

Hotels in der Nähe des Veranstaltungsortes anzeigen

Diese Veranstaltung via E-Mail weiterempfehlen

Veranstalter:

ZENO Veranstaltungen GmbH
Executive Conferences
Neuenheimer Landstr. 38/2
DE 69120 Heidelberg
Telefon: +49-6221-588080
Telefax: +49-6221-5880810
E-Mail: info@zeno24.de

Buchung:

Onlinebuchung: http://www.zeno24.de/veranstaltung/die-qualitaetsoffensive-des-krankenhaus-strukturgesetzes/
E-Mail: info@zeno24.de

Veranstaltungsort:

Sheraton Berlin Grand Hotel Esplanade
Lützowufer 15
DE 10785 Berlin


Größere Kartenansicht

Bewertung
Weitere Informationen

Turnus: keine Wiederholung

Kosten: EUR 990,00

HRS.de