Arbeitsschutz in 4 Teilen

Teil 2: Technischer Arbeitsschutz in der Zahnarztpraxis

Datum: 07.10.2020
Uhrzeit: 15:00 Uhr - 18:30 Uhr

Hier wird es praktisch! Was sind Gefahrstoffe, woran erkenne ich sie und wie gefährlich sind sie für mich bei meiner täglichen Arbeit? Gibt es weniger gefährliche Stoffe, die den gleichen Nutzen haben?

Ihre Mitarbeiter erfahren, welche Informationen ein Sicherheitsdatenblatt enthält, wie sie ein Gefahrstoffkataster erstellen und welche Schutzmaßnahmen einzuhalten sind.

Ebenso geht Daniele Eckert auf die Gefahren von defekten elektrischen Geräten ein. Welche Prüfi ntervalle sind einzuhalten beim Betrieb von elektrischen Anlagen und Betriebsmitteln?

Weiter geht es mit dem Thema Strahlenschutz. Sicherlich nutzen Sie Röntgengeräte in der Praxis. Setzen Sie auch Lasergeräte ein? Welcher Klasse entsprechen diese Lasereinrichtungen und setzen Sie dafür auch die erforderlichen Schutzmaßnahmen um?

Die Gefährdungsbeurteilung muss nicht nur für Ihre Praxis, sondern auch für Ihr Praxislabor dokumentiert werden.

Neben praktischen Übungen erfahren Ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, mit der e-pms Software die Gefährdungsbeurteilung vorzubereiten.


Gefahren beurteilen. Strahlenschutz. Praxis. Labor. Alles einfach dokumentiert

Fachgebiete:

Zahnmedizin, Prävention

Veranstalter

Zahnärztekammer Bremen
Zur Adresse

Veranstaltungsort:

Bremen Fortbildungsinstitut der Zahnärztekammer Dependance Buschhöhe
Buschhöhe 8
DE 28357 Bremen
Zur Anfahrt

Buchungsinformationen

Hotels in der Nähe des Veranstaltungsortes anzeigen

Diese Veranstaltung via E-Mail weiterempfehlen

Veranstalter:

Zahnärztekammer Bremen
Fortbildungsinstitut
Universitätsallee 25
DE 28359 Bremen
Telefon: +49-421-3330377
Telefax: +49-421-3330323
E-Mail: info@fizaek-hb.de
Website: http://www.fizaek-hb.de

Buchung:

Onlinebuchung: https://www.fizaek-hb.de
E-Mail: info@fizaek-hb.de

Thema Fachgebiete
07.10.2020
Arbeitsschutz in 4 Teilen

Hier wird es praktisch! Was sind Gefahrstoffe, woran erkenne ich sie und wie gefährlich sind sie für mich bei meiner täglichen Arbeit? Gibt es weniger gefährliche Stoffe, die den gleichen Nutzen haben?

Ihre Mitarbeiter erfahren, welche Informationen ein Sicherheitsdatenblatt enthält, wie sie ein Gefahrstoffkataster erstellen und welche Schutzmaßnahmen einzuhalten sind.

Ebenso geht Daniele Eckert auf die Gefahren von defekten elektrischen Geräten ein. Welche Prüfi ntervalle sind einzuhalten beim Betrieb von elektrischen Anlagen und Betriebsmitteln?

Weiter geht es mit dem Thema Strahlenschutz. Sicherlich nutzen Sie Röntgengeräte in der Praxis. Setzen Sie auch Lasergeräte ein? Welcher Klasse entsprechen diese Lasereinrichtungen und setzen Sie dafür auch die erforderlichen Schutzmaßnahmen um?

Die Gefährdungsbeurteilung muss nicht nur für Ihre Praxis, sondern auch für Ihr Praxislabor dokumentiert werden.

Neben praktischen Übungen erfahren Ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, mit der e-pms Software die Gefährdungsbeurteilung vorzubereiten.


Gefahren beurteilen. Strahlenschutz. Praxis. Labor. Alles einfach dokumentiert


Referent: Daniela Eckert
Zahnmedizin, Prävention
Veranstaltungsort:

Bremen Fortbildungsinstitut der Zahnärztekammer Dependance Buschhöhe
Buschhöhe 8
DE 28357 Bremen


Größere Kartenansicht

Bewertung
Weitere Informationen

Turnus: keine Wiederholung

CME-Punkte: 4

VNR Nummer: 20123

Kosten: EUR 140,00

Spezialgebiete:
Arbeitsschutz, Gefahrstoffe, Strahlenschutz, Eckert

Tags/Schlagworte:
Arbeitsschutz, Gefahrstoffe, Strahlenschutz, Eckert

HRS.de