15. Leipziger Echokardiographie-Symposium & 4. Leipziger Symposium Kardiovaskuläre Therapiestrategien

Eine gemeinsame Veranstaltung

Datum: 07. - 09.06.2018
Uhrzeit: 09:00 Uhr - 15:15 Uhr

Echo-ANWENDER-WORKSHOP* - Do, 07.06.2018

Die Rolle der Echokardiographie bei wichtigen klinischen Szenarien
I. Standardvorgaben und moderne Möglichkeiten der Echokardiographie bei Vorhofflimmern und diastolischer Herzinsuffizienz - Hands on
II. Standardvorgaben und moderne Möglichkeiten der Echokardiographie bei STEMI und ACS/NSTEMI -
Hands on

Echo-ANWENDERSEMINARE* – Fr, 08.06.2018

AWS A:Deformations-Imaging
AWS B: Transthorakale 3D-Echokardiographie: Dokumentation und Quantifizierung
AWS C: Mitralklappeninsuffizienz: Kriterien zur Patientenselektion für die interventionelle Therapie
AWS D: Kriterien zur Patientenselektion für die interventionelle Therapie der Aortenklappenstenose (TAVI)
AWS E: Deformations-Imaging

SATELLITEN-SYMPOSIUM* - Fr, 08.06.2018

Innovative Herzschrittmacher-Therapie: Ventrikelstimulation, Leadless Pacing, Barostimulation

DIE HAUPTSITZUNGEN* - 08.-09.06.2017

HS 1: Die Bedeutung der modernen Bildgebung für die Therapiestrategien in der Kardiologie. Welche Innovationen setzen sich durch? Echo, MRT, CT

HS 2: Debatte: Die Echokardiographie ist/ist nicht objektiv und reproduzierbar genug zur Charakterisierung und Beurteilung der Herzinsuffizienz.

HS 3: 6. Leipziger Arthur Weber Lecture: Die Risikoeinschätzung von arrhythmogenen Ereignissen durch die Echokardiographie.

HS 4: Der natürliche Verlauf von Herzklappenerkrankungen: die degenerative Aortenklappenstenose und die primäre/sekundäre Mitralklappeninsuffizienz.

HS 5: Prävention und Screening kardiovaskulärer Erkrankungen: Rolle der Echokardiographie neben der Labordiagnostik bei Hyperlipidämie, Diabetes, Hyperurikämie

HS 6: Indikationsstellung und Vordiagnostik bei der chirurgischen Therapie von kardiovaskulären Erkrankungen

HS 7: Screening von Sportlern und Risikogruppen:
Dokumentation, Funktionsanalysen, Screening

HS 8: Rhythmologie trifft Bildgebung: wo sind die Schnittstellen in der Diagnostik und bei der Therapie?

THERAPIE-WORKSHOPS* - 08.-09.06.2017

WS A: Lipide und Arteriosklerose: neue Behandlungsmöglichkeiten und Konzepte in Praxis und Klinik.

WS B: Indikationsstellung zum Einsatz von perkutanen ventrikulären Assist-Devices bei Herzinsuffizienz.

WS C: Therapiekonzepte bei Herzinsuffizienz (SGLT2-Inhibition) und bei KHK nach PCI (P2Y12-Inhibition).

WS D: Die orale Antikoagulation bei Patienten mit Vorhofflimmern und Niereninsuffizienz. Worauf ist besonders zu achten?

WS E: Hypertonie, Herzinsuffizienz und Inflammation: neue Therapie-Optionen nach PARADIGM-HF und CANTOS.

WS F: Die Antikoagulation der Koronarpatienten bei Vorhofflimmern und/oder koronarer Herzerkrankung.

WS G: Morbus Fabry und andere Speichererkrankungen: Wie implementieren wir moderne Therapieoptionen in den klinischen- und den Praxis-Alltag? Diagnostik im präklinischen Stadium.

WS H: Die Verbesserung des kardiovaskulären Outcomes bei Patienten mit Typ 2-Diabetes und Vorhofflimmern: Wie ist die aktuelle Evidenz-Lage?

*Änderungen vorbehalten

Fachgebiete:

Innere Medizin, Innere Medizin und Kardiologie

Veranstalter

MIFO GmbH
Zur Adresse

Veranstaltungsort:

Kongresshalle Leipzig am Zoo
Pfaffendorfer Str. 31
DE 04105 Leipzig
Zur Anfahrt

Buchungsinformationen

Hotels in der Nähe des Veranstaltungsortes anzeigen

Diese Veranstaltung via E-Mail weiterempfehlen

Veranstalter:

MIFO GmbH
Am Hang 15
DE 69488 Birkenau
Telefon: 08940267980
E-Mail: ibohn@t-online.de

Buchung:

Onlinebuchung: http://www.kardiowerkstatt.de/startseite/
E-Mail: ck.mifo@t-online.de

Bisher leider keine Daten vorhanden

Bisher leider keine Daten vorhanden

Veranstaltungsort:

Kongresshalle Leipzig am Zoo
Pfaffendorfer Str. 31
DE 04105 Leipzig


Größere Kartenansicht

Bewertung
Weitere Informationen

Turnus: jährlich

Wissenschaftliche Ausstellung: Ja

Wissenschaftliche Leitung:
Prof. Dr. med. A.Hagendorff

HRS.de