Show events:

Search

STRESS LASS NACH - Was tun bei Stress und Burn Out?

Akupunktur Kongress 2019

Date: 29. - 31.03.2019
Time: 13:00 h - 13:00 h

Freitag, 29. März 2019, 14.00 - 18.00 Uhr
KURZKURS
Dr. Vera Breuer
Die innere Mitte wieder finden
Die Zusammenh√§nge zwischen Emotionen und den f√ľnf Elementen zeigen uns die M√∂glichkeiten, mit gut ausgew√§hlten Steuerungspunkten im Meridiansystem das Wohlbefinden und die harmonischen Funktionen unserer k√∂rperlichen und geistigen Gesundheit wieder herzustellen und zu erhalten. Es werden wirksame Techniken erkl√§rt und leicht einzusetzende Punktkombinationen vorgestellt, die sich in der praktischen Anwendung gut bew√§hrt haben. Auch einige Selbstbehandlungsm√∂glichkeiten f√ľr Patienten werden als Erg√§nzung unserer Ma√ünahmen dazu beitragen, damit wir unsere Welt wieder als das erleben, wo wir gern leben wollen. Stressbedingte Ursachen von Dysbalancen in der energetischen Regulation unserer Patienten und auch uns selbst betreffend k√∂nnen damit leicht verbessert werden. Moxam√∂glichkeiten und Ern√§hrungshinweise erg√§nzen die Akupunktur. Neben theoretischen Erkl√§rungen werden diese Techniken auf Wunsch auch demonstriert. Die Yin-Yang-Ausgleichsmassage ist dabei ebenso ein Highlight mit Gewinn wie auch die einfache und exakte Punktlokalisation der ben√∂tigten Akupunkturpunkte.
----------
Samstag, 30. März 2019, 9.00 - 13.00 Uhr
SYMPOSIUM

Priv.-Doz. Dr. Dominik Irnich
Die Akupunktur als Weg aus der Schmerz-Stress-Spirale
Wissenschaftliche Grundlagen und praktische Erfahrungen

Dr. med. Dr. phil. Thomas Ots
Empathie und Empowerment
Behandlung von Panikstörungen mittels Akupunktur und kognitiv-behavioraler Psychotherapie
Es ist sicherlich nicht ganz gewöhnlich, Panikstörungen ohne Psychopharmaka erfolgreich mit einer Kombination aus Körper- und Ohr-Akupunktur sowie kognitiv-behavioraler Psychotherapie zu therapieren. Voraussetzung ist eine hohe Intensität und Vertrautheit der therapeutischen Beziehung, eine gute Adhärenz und letztlich ein hoher Zeitaufwand. Die Diagnostik mit einem elektrischen Ohrtestgerät hat dabei große prognostische Aussagekraft.
Der Erfolg einer nicht-medikament√∂sen Therapie liegt im Zugewinn eines Empowerments der PatientInnen: "Ich habe diese St√∂rung √ľberwunden." Dieses Empowerment gew√§hrt eine schnelle Rekonvaleszenz bei einer erneuten Episode.

Prof. Dr. Harald Stossier
Mineralstoffveränderungen durch Stress
Stress ist nicht nur die Belastung selbst sondern auch unsere Reaktion auf die Belastung. Gerade chronische Belastungen f√ľhren zu einer Reihe von Kompensationsma√ünahmen, die vor allem im Mineralhaushalt und in der Regulation des S√§ure Basen Haushaltes sichtbar werden. Bereits im Standardlabor sind solche Ver√§nderungen erkennbar, aber nat√ľrlich haben wir durch standardisierte Belastungen die M√∂glichkeit, unsere Regulationsf√§higkeit zu √ľberpr√ľfen. Solche einfache Stresstests erm√∂glichen bereits fr√ľhzeitig Tendenzen zu erkennen du erlauben uns geeignete Ma√ünahmen zur Prophylaxe zu empfehlen. Es werden die m√∂glichen und notwendigen Substitutionsma√ünahmen praktisch dargestellt.

Samstag, 30. März 2019, 14.30 - 18.30 Uhr
KURZKURS
Dr. G√ľnther Malek und Elvira Deim
Spannung lass nach
Stress Relief durch Tuina und Fascientherapie
Wenn der Stress √ľberhand nimmt, spannen Muskeln und Fascien an.
Um aus der Stressspirale zu kommen ist es unerlässlich die körperliche Komponente der "Dauerspannung" zu behandeln.
Wir zeigen in dem Kurs einfache Griffe und √úbungen wie sie sich und Ihre Patienten auch in stressigen Zeiten elastisch halten.

WORKSHOP
Dr. Alexandra Knauer
Kraft durch Ernährung bei Stress
Manche von uns finden in Stressphasen kaum Zeit zum Essen, andere greifen bei Stress am liebsten zu ungesunden Lebensmitteln oder essen ununterbrochen, um ihre Nerven zu beruhigen. Stress ist ein emotionales Thema und hat dementsprechend Auswirkungen auf unser Ern√§hrungsverhalten. Dabei bildet die richtige Ern√§hrung die Grundlage f√ľr eine gesunde Konstitution und ist Vorrausetzung daf√ľr, regenerieren zu k√∂nnen. Da sich der Stress in 3 gro√üe Phasen gliedern l√§sst, werde ich darstellen, welche Effekte sich dadurch aus Sicht der TCM auf den Organismus ergeben. Wir blicken in diesem Workshop darauf, was Menschen in den jeweiligen Phasen tats√§chlich zu sich nehmen und welche Auswirkungen dadurch entstehen. Gemeinsam erarbeiten wir das Wissen √ľber die optimale Ern√§hrungsweise, um Zust√§nde auszugleichen und wieder Kraft zu gewinnen. Die Umsetzung der idealen Ern√§hrung bei Stress ist dabei ein Hauptaspekt.
----------
Sonntag, 31. März 2019, 9.00 - 10.45 und 11.15 -.13.00 Uhr
KURZKURS
Dr. med. Dr. phil. Thomas Ots
NADA-Ohrakupunktur/akupressur bei Sucht und Psyche
Akupunktur hat oft unmittelbare Wirkungen auf das seelische Befinden von Patienten. Entsprechende Erfahrungen sind schon vielfach in der Literatur beschrieben. Diese Effekte werden zunehmend in der Behandlung von psychiatrischen PatientInnen und TraumapatientInnen (PTSD) mit der NADA-Therapie genutzt. Insbesondere der non-verbale, non-konfrontative und damit niederschwellige Ansatz und Behandlungsstil f√ľhrt dazu, dass viele an sich als schwierig, unzug√§nglich, ja unbehandelbar geltende PatientInnen an eine Therapie herangef√ľhrt werden k√∂nnen und dauerhaft teilnehmen. Kinder k√∂nnen gut mit der so genannten "Perlentherapie" erreicht werden: ADS/ADHS- Patienten profitieren nach ersten Erfahrungen und Pilotstudien davon. Akupunktur zur besseren Bew√§ltigung von akutem und chronischem Stress ist ein dankbares und interessantes Gebiet.
Dyas in den USA entwickelte NADA-Protokoll hat sich in den letzten Jahren zu der Akupunkturtherapie mit der schnellsten Ausbreitung im psychosozialen Bereich entwickelt. Mit ein Grund daf√ľr ist, dass NADA als Gruppentherapie angeboten werden kann. In diesem Kurzkurs erfahren Sie die wichtigsten Bestandteile des NADA-Protkolls. Der Vortragende ist Obmann der NADA-Akupunktur Austria. Sollten Sie noch schwanken, ob Teilnahme an diesem Kurs oder nicht, besuchen Sie bitte die Homepage der NADA: www.nada-akupunktur.at

WORKSHOP
Gudrun Esterer
Die Feldenkraismethode
Ein Weg zu mehr Beweglichkeit und Lebendigkeit
"Das Unmmögliche möglich, das Mögliche leicht, das Leichte angenehm" (Dr. Moshe Feldenkrais)
Unsere Bewegung, Wahrnehmung, unser Denken und F√ľhlen stehen in enger Wechselwirkung zueinander. Aus dieser Erkenntnis entwickelte der Physiker und Judomeister Dr. Moshe Feldenkrais eine Methode, die auf der nat√ľrlichen Lernf√§higkeit unseres Nervensystems basiert. Die F√§higkeit unseres Nervensystems, neue Verkn√ľpfungen in unserem Gehrin aufzubauen, ist elementarer Bestandteil jeder Ver√§nderung und erm√∂glicht es uns, Bewegung und Beweglichkeit wiederzuerlernen. In Feldenkraislektionen k√∂nnen wir √ľber das Wahrnehmen von Bewegung die Sensibilit√§t unserer eigenen Wahrnehmung erh√∂hen, unn√∂tige Anstrengungen bewusst machen, Bewegungsgewohnheiten erkennen und spielerisch ver√§ndern. In diesem Prozess der Selbstentdeckung entstehen neue, eigene innere Bilder der Bewegung, unser "Selbstbiild" erweitert sich, Entwicklung und Ver√§nderung werden m√∂glich. Die Feldenkraismethode gilt heute als anerkannte Lernmethode, um geistige und k√∂rperliche Funktionen, Bewegungs- und Handlungsmuster differenziert und nachhaltig zu verbessern. In einem interaktiven Vortrag und im Rahmen einer Feldenkraislektion wird Gudrun Esterer die Wirkungsweise der Methode f√ľr die Teilnehmer sp√ľrbar und erlebbar machen.
"Leben bedeutet f√ľr mich, stetig im Prozess zu sein. Mich selbst und andere in Bewegung zu bringen, ist eine faszinierende und freudvolle Aufgabe. Mein pers√∂nliches Anliegen ist es, durch die Feldenkraismethode Menschen darin zu unterst√ľtzen, ihr eigenes Potential zu entdecken, k√∂rperlich und geistig beweglich und in ihrem Handeln freier zu werden." (Gudrun Esterer)

Medical topics:

Acupuncture

Host

√Ąrzte f√ľr Akupunktur
Go to address

Venue:

Austria Trend Hotel Schloss Wilhelminenberg
Savoyenstr. 2
AT 1160 Wien
Go to map

Booking information

Show hotels near the venue

Recommend this event via e-mail

Host:

√Ąrzte f√ľr Akupunktur
Mariahilferstr. 47/5/6
AT 1060 Wien
Phone: +43-1-5050392
E-mail: sekretariat@akupunktur.org
Website: http://www.akupunktur.org

Registration:

Online registration: https://www.akupunktur.org/ausbildung-weiterbildung/akupunktur-kongress.html
E-mail: sekretariat@akupunktur.org

No data available yet

No data available yet

Venue:

Austria Trend Hotel Schloss Wilhelminenberg
Savoyenstr. 2
AT 1160 Wien


View larger map

Rating
Further Information

Frequency: no repetition

Costs: EUR 430,00

Expected number of participants: 100

Special topics:
Akupunktur, TCM, Stress, Burn Out, Feldenkrais, Tuina, NADA-Akupunktur, Ernährung

Congress President:
Dr. Elisabeth Preschitz
sekretariat@akupunktur.org
https://www.akupunktur.org/ausbildung-weiterbildung/akupunktur-kongress.html

Tags/key words:
Akupunktur, TCM, Stress, Burn Out, Feldenkrais, Tuina, NADA-Akupunktur, Ernährung

HRS.de